Coronavirus Information für Bauherren

  • Achtung hier alle genannten Daten geben keinen 100% Juristische Auskunft sondern nur welche Möglichkeiten Ihr habt.


    Diese Aussagen wurde von der FB Gruppe Bauglück und Freude am Bauen von Ma Nu ReiRo getroffen.


    Frage: Wie gehe ich damit um wenn meine Baustelle auf Grund einer Anordnung einer Behörde oder auf Grund einer Mitteilung meines Unternehmers eingestellt wird, wie sind da meine Rechte?


    Es gibt 6 Punkte die wichtig für Euch sind.


    1. Grundsätzlich gilt § 286 Absatz 2 BGB, aber eben auch 241 Absatz 2 BGB und 282 BGB


    2. Fordert einen schriftlichen Nachweis, dazu ist der Unternehmer verpflichtet (241 Absatz 2, 282 BGB)


    3. Dokumentiert den Start, die Dauer und das Ende des Baustopps


    4. Kontrolliert die Regelung zur Bauzeit in eurem Bauvertrag, sollte sich der Unternehmer bereits in Verzug befindet, mahnt ihn schriftlich an.


    5. Regelt bei Eintritt des Baustopps mit dem Vermieter eine Verlängerung der Kündigungsfrist


    6. Bleibt mit dem Unternehmer im Gespräch. Lebt die Kooperationspflicht am Bau und vereinbart schriftlich, wie ihr mit der individuellen Situation umgehen wollt ggf. als Nachtrag (Aussetzen der Bauraten, Verpflichtung zur Information, Neue Festlegungen zur Bauzeit)

  • Heute eine E-Mail erhalten von Zapf zwecks den Auswirkungen.


    In dieser E-Mail wird darauf hingewiesen das es zu evtl. Verzögerungen der Ausliefertermine geben werden kann, aber Sie werden zusammen mit den Kunden um eine Lösung sich bemühen.


    Die Original E-Mail haben natürlich alle Kunden von Zapf erhalten.

  • Sind Fahrten zur eigenen privaten Baustelle und notwendige Arbeiten bzw. die Bauabnahme erlaubt?


    Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt, dazu gehört z. B. die Ausübung der beruflichen Tätigkeit, der Lebensmitteleinkauf oder Arztbesuche. Bitte überlegt daher, ob die Fahrt zur Baustelle jetzt zwingend notwendig ist oder auch zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden kann. Wenn nicht, ist bei einem Zusammentreffen z. B. mit der Bauleitung auf den Mindestabstand von 1,5 m zu achten.


    Quelle: antenne.de

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.